Für das Zertifizierungsverfahren wurde im Vorfeld ein Fragebogen der IHK ausgefüllt, der letztendlich 18 Seiten lang wurde und beschreibt was wir in der Ausbildung alles umsetzen. Darin geht es beispielsweise um unsere Azubi-Fit Kurse zu den Themen Stressbewältigung, Bewegung und gesunde Ernährung oder auch um den Ausbildungsaustausch in die Schweiz. Mittlerweile bilden wir in 13 verschiedenen Berufen aus und konnten in den letzten Jahren auch besondere Erfolge in der Ausbildung verzeichnen, wie bspw. die Ehrung von einem Landesbesten im Jahr 2016 und einem Bezirksbesten im Jahr 2018. Außerdem wurde das Thema Karriere nach der Ausbildung abgefragt. Nach einer soliden Ausbildung möchten wir unseren ehemaligen Auszubildenden auch eine Karrierechance bei Utz bieten. Der Karriereweg kann dabei auf unterschiedliche Weise beschritten werden. Eine Unterstützung ist hierbei sowohl in finanzieller als auch in organisatorischer Hinsicht möglich.

Nachdem der Fragebogen es durch die Überprüfung der IHK geschafft hatte, wurde das Auditverfahren gestartet. Im ersten Schritt kamen zwei IHK-Ausbildungsberater zu uns in den Betrieb und haben anhand des Fragebogens ein Vor-Audit mit uns durchgeführt. Direkt im Anschluss an das Vor-Audit fand die Auswertung statt und wir wurden zum finalen Audit zugelassen. Dieses fand wieder bei uns statt. Doch dieses Mal waren ein Personalleiter und ein ehemaliger Ausbildungsleiter unsere Auditoren. Auch sie haben uns auf Herz und Nieren geprüft und sind zu dem Ergebnis kommen, dass wir TOP sind und es sich lohnt EINER von Utz zu werden.