Mit einem festen Budget sollte ein Aufenthaltsort für Pausen entstehen. Mit einem kleinen Steg, Sitzmöglichkeiten, und auch die Utz Kuh sollte wiederaufbereitet und aufgestellt werden. Schnell stellten alle fest, dass diese Aufgabe nicht ganz so einfach ist, wie zu Anfang gedacht. Viele Richtlinien und Sicherheitsbestimmungen, die es zu beachten galt, führten die Auszubildenden zu der Entscheidung, die Terrasse besser von einer Firma bauen zu lassen, die auf solche Aufgaben spezialisiert ist.

Die Terrasse steht mittlerweile, an der Kuh wird fleißig gearbeitet und die Sitzmöbel sind bestellt.

Somit steht bald einer Pause mit Aussicht auf den Teich nichts mehr im Weg.