Utz ist bekannt für sein umfangreiches Angebot an Lager- und Transportbehältern, Paletten und thermogeformten Werkstückträgern. Besonders in den letzten Jahren sind hier noch einige interessante Neuheiten im Palettenbereich hinzugekommen. Als Spezialist kundenspezifischer Lösungen aus Kunststoff stellt das Unternehmen neue Produkte oft in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden her. Ein dafür typisches Beispiel ist eine völlig neu gestaltete Palette, Ergebnis eines gemeinsamen Projektes zwischen Utz und Zentek Pool System. Diese Palette ist jetzt in Nürnberg auf der FachPack mit dem Deutschen Verpackungspreis ausgezeichnet worden.

Die für den Einsatz in der Konsumgüterindustrie konzipierte Palette, übrigens ausschliesslich aus Kunststoff hergestellt, ist für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet und auch zugelassen. In das teilweise offene Oberdeck sind ergonomische Griffe eingearbeitet, die auch ein einfaches manuelles Handling der Palette ermöglichen. Zudem entspricht sie den hygienischen Standards und kann in entsprechenden Waschanlagen gereinigt werden. Dadurch bleibt die Palette auch nach einer Vielzahl von Umläufen sauber und hygienisch rein. Überhaupt ist ja der Vorteil von Kunststoff, dass der Ladungsträger auch nach jahrelangem Einsatz noch seine Qualität bewahrt und weiterhin hohen Belastungen standhält. Das gilt insbesondere für den Einsatz im Hochregallager. Und damit dort die Ladung nicht verrutschen kann, ist auf Ober- und Unterdeck rutschhemmendes Material aufgebracht worden. Zur Erfassung aller Logistik-Daten ist die Palette mit vier Barcodes und zwei RFID-Transponder ausgestattet. Die Barcodes werden im Inmould-Verfahren aufgebracht, die RFID-Tags in die Palettenfüsse eingelassen.

Stefan Frye, Geschäftsführer bei Zentek Pool System, zeigte sich bei der Preisverleihung sehr erfreut: "Wir sehen die Verleihung des renommierten Verpackungspreises auch als Beweis dafür, dass wir dem Markt eine ausgezeichnete Palette anbieten." Rüdiger Köhler, Geschäftsführer von Utz Deutschland, ergänzte: "Die Palette wird vollständig automatisiert hergestellt. Eine Herausforderung, die für uns preisgekrönt ausgegangen ist. Darauf sind wir sehr stolz!"

hier der Link zum Artikel